keyvisual

Kinderkardiologie

Angeborene Herzfehler kommen bei rund 1 Prozent der Neugeborenen vor und sind damit die häufigste Fehlbildung, mit der Kinder heute zur Welt kommen. Auch Herzrhythmusstörungen aufgrund von Fehlsteuerungen im Leitungssystem für die elektrischen Impulse, die den Herzschlag steuern, sind im Säuglings- und Kindesalter nicht selten.

Mit Privat-Dozentin Dr. Ulrike Bartram steht an der Filderklinik eine hoch qualifizierte und international ausgebildete Kinderkardiologin und Kinderärztin zur Verfügung, die Eltern und Kinder schon während der Schwangerschaft, vor allem aber nach der Geburt und auch in Kindheit und Jugend begleitet.

Wenn bei Ihrem Kind vorgeburtlich ein Herzfehler oder Herzrhythmusstörungen festgestellt wurden, haben Sie die Möglichkeit, in der Filderklinik zu entbinden und werden sowohl vor der Geburt, als auch danach qualifiziert kinderkardiologisch betreut.

Herzfehler, die operativ oder unter Einsatz eines Herzkatheters behandelt werden müssen, können in der Filderklinik nicht behoben werden. Aber wir können mit Ihnen als Eltern das richtige Vorgehen planen und die Kinder bis zur Operation betreuen. Dabei arbeiten wir eng mit den führenden deutschen kinderherzchirurgischen Zentren zusammen. Kinder, die dort behandelt worden sind, können gegebenenfalls schon wenige Tage nach der Operation in der Filderklinik stationär und später auch ambulant weiterbehandelt werden.

So bleiben Behandlung und Begleitung langfristig in einer Hand, und es kann ein tragfähiges Vertauensverhältnis entstehen, das eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Therapie bietet und von den betroffenen Kindern ebenso wie von den Eltern besonders geschätzt wird.

Die Filderklinik ist beteiligt am Deutschen Kompetenznetz „Angeborene Herzfehler“ www.kompetenznetz-ahf.de