keyvisual

Kinderendokrinologie

Klinisches Leistungsspektrum

  • Störungen des Wachstums (Klein- und Hochwuchs)?
  • Störungen der Pubertät (verfrüht und verspätet)?
  • Hodenhochstand (Pendel-, Gleit- und Leistenhoden, Kryptorchismus)?
  • Adipositas und Übergewicht?
  • Störungen der Schilddrüse (Hypo- und Hyperthyreose, Thyreoiditis, Struma)?
  • Störungen der Nebenschilddrüse (Hypo- und Hypoparathyreoidismus, Pseudohypoparathyreoidismus)?
  • Störungen des Knochenstoffwechsels (Kalzium, Phosphat, Vitamin D)?
  • Störungen der Nebenniere (Adrenogenitales Syndrom, M. Addison, Cushing-Syndrom)?
  • Störungen der Geschlechtsentwicklung (maskulinisierend, feminisierend, intersexuell, Hypospadie) ?
  • Störungen der Hypothalamus-Hypophysen-Achse: Angeborene Störungen, benigne und maligne Hirntumoren oder nach Bestrahlung, Störungen des Wasserhaushaltes (Diabetes insipidus)?
  • Chromosomale Anomalien (z.B. Ullrich-Turner-Syndrom, Klinefelter-Syndrom, Prader-Willi-Syndrom, Marfan-Syndrom)?
  • Sonographie (Ultraschall) der Endokrinen Organe?


Die Untersuchung der hormonellen Regelkreise im Kindes- und Jugendalter ist ein Schwerpunkt in unserer Endokrinologischen Sprechstunde.

Wir können Stoffwechselkrankheiten bzw. Hormonstörungen im Kindes- und Jugendalter erkennen und dann behandeln. Wir behandeln individuell, ganzheitlich und bedarfsorientiert mit allem, was uns die Medizin zur Verfügung stellt – vom Wachstumshormon bis zur rhythmischen Massage. (Z.B. führen wir zurzeit eine Studie zur Wirkung von rhythmischer Massage auf Regelschmerzen durch).

Bei einer Vorstellung in unserer Ambulanz bringen sie bitte immer folgende Dokumente mit:

  • Einen Überweisungsschein vom niedergelassenen kinderärztlichen Kollegen mit einer Verdachtsdiagnose
  • Das Gelbe Heft Ihres Kindes
  • Vorbefunde, wenn vorhanden, inklusive aller bisherigen Wachstumsmessungen
  • Den ausgefüllten Fragebogen zur Beurteilung des Wachstums und der Pubertät, den Sie hier als pdf-Dokument herunterladen können.
Anamnesebogen


Für die Untersuchung sind in der Regel Blutentnahmen erforderlich. Bitte besprechen Sie dies mit ihrem Kind. Die Blutentnahme führen wir selber durch.

Wenn zur weiteren Diagnostik ein spezieller Hormontest erforderlich ist, ist dafür meistens ein erneuter Termin in unserer Ambulanz oder auf Station notwendig.

Wir bemühen uns, Termine am Nachmittag zu vergeben, um den Kindern Fehlzeiten in der  Schule zu ersparen.

In Einzelfällen kann es sein, dass Ihr Kind nüchtern sein muss oder dass es sich um Untersuchungen handelt die aus physiologischen oder organisatorischen Gründen nur morgens möglich sind. Wenn dies so ist, werden Sie darüber informiert und erhalten in der Regel einen Termin am Vormittag. Danach können Sie dem Kind etwas zu essen geben oder in unsere Cafeteria (9 - 18 Uhr) gehen.

Weiter Informationen zu Sprechstundenterminen finden Sie unter der Rubrik Informationen/Unterlagen für Sprechstundentermine.

Oberarzt

Prof. Dr. med. David Martin
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Kinderendokrinologie und -Diabetologie
Kinderonkologie und -Hämatologie
E-Mail: d.martin(@)filderklinik.de